Aktuell

Herzlichen Dank für die 89'133 Stimmen! 

Leider hat es nicht ganz gereicht, aber ich werde mich weiterhin gerne im Grossen Rat des Kantons Bern einsetzen.

Besonders freut mich, die grosse Unterstützung und die vielen Stimmen aus dem Emmental!

MERCI VIU MAU, an ALLE, die mich auf diesem Weg im Wahlkampf begleitet haben.

Wahlanlass

Viele Dank an die Helfer für das Plakatieren und ebenfalls ein Merci dem Jodlerklub Hohgant Schangnau für die musikalische Umrahmung des Wahlanlasses.

Ich durfte verschiedene interessante Wahlanlässe besuchen. Hier einige Impressionen dazu.

Nationalratswahlen vom 22. Oktober 2023

Die Liebe zu unserem Land, zu unserem Kanton und all den Menschen, die da leben, motiviert mich, bei den Nationalratswahlen im Herbst 2023 anzutreten. Mit viel Engagement bin ich bereit, mich dieser Aufgabe zu stellen und einen aktiven Wahlkampf zu führen.

Schön, wenn Sie mich dabei begleiten und unterstützen.

Ich bin überzeugt, dass sich Stadt und Land sehr gut ergänzen und wir gegenseitig profitieren können. Eine gute und bezahlbare Lebensqualität erreich wir jedoch nur gemeinsam und mit Solidarität. Meine Erfahrungen aus Landwirtschaft sowie regionaler und kantonaler Politik möchte ich zukünftig gern auf nationaler Ebene einbringen.

Die Schweiz hat eines der besten, um nicht zu sagen das beste Regierungssystem der Welt!
Genau 175 Jahre sind seit der Gründung des Bundesstaates im Jahre 1848 mit der damals in Kraft tretenden Bundesverfassung vergangen.

Sie bringt uns nach wie vor sehr viel Stabilität, Sicherheit, Freiheit und Unabhängigkeit. Tragen wir Sorge dazu!

Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung!
Ueli Gfeller, Grossrat Kanton Bern

kompromissfähig – unwettertauglich – naturverbunden – erfahren

Meine politische Motivation

Der politische Alltag über all die Jahre hinweg, hat mich gelehrt, dass Kompromisse, Ausdauer und eine innere Überzeugung bedingungslos sind, um gemeinsame Ziele zu erreichen.
Für eine Sache einzustehen ist das eine, sich respektvoll zuzuhören, das andere.

Die Schweiz ist eines der reichsten Länder Europas. Darauf dürfen wir stolz sein. Unsere Attraktivität fördert aber automatisch die grosse Zuwanderung.

Wir dürfen unsere Stärken und eigenen Werte nicht aus den Augen verlieren. Sämtliche Finanzflüsse müssen besser hinterfragt werden. Unsere grosse Unabhängigkeit ist nach wie vor anzustreben. 

«Das war einmal»

  • Präsident Jodlerklub Hohgant Schangnau
  • Präsident Trachtengruppe Schangnau
  • Vorstand Treuhand Emmental
  • OK Präsident Jubiläumsschau VZG Schangnau
  • Vorstand Flurgenossenschaft Schangnau

  • Gemeinderat Schangnau
  • Gemeindepräsident Schangnau (hier im Videobeitrag über das Unwetter 2014)

«Zurzeit mittendrin»

  • Grossrat, Mitglied GPK
  • Vorstand Emmentaler Fleckviehzucht
  • Vorstand IG ländlicher Raum
  • Vorstand SVP Emmental
  • Präsident SVP Sektion Schangnau
  • Vorstand Weggenossenschaft Wald
  • Vorstand Weggenossenschaft Kemmeriboden-Tannisboden

weitere Mitgliedschaften:

  • Alpwirtschaftlicher Verein Bern
  • Alpwirtschaftlicher Verein Luzern
  • Lignum Holzwirtschaft Bern
  • Berner Bauernverband
  • Viehzuchtverein Schangnau
  • Schwingklub Siehen
  • Jodlerklub Hohgant Schangnau
  • Schützengesellschaft Schangnau
  • Förderverein Emmental Tourismus

Der ländliche Raum – meine Herzensangelegenheit

Ueli Gfeller persönlich

Geburtsdatum: 16. November 1962
Heimatort: Röthenbach
Wohnort: Marchhaus 6, 6197 Schangnau
Zivilstand: 33 Jahre glücklich verheiratet mit Esther Gfeller-Kupferschmied, stolzer Vater zweier erwachsener Kinder (Maria 1991, Thomas 1994) und Grossvater von Noel, 2021 und Leano, 2023
Ausbildung: Landwirt EFZ, Betriebsleitersschule
Weiterbildungen: Alpkäserkurs, Rindvieh-Expertenkurs

Als einfacher Bergler liegt es in der Natur der Sache, dass mir besonders die Bedürfnisse des ländlichen Raumes naheliegen.

Eine bezahlbare Lebensqualität möchten wir alle. Nur gemeinsam mit viel Solidarität erreichen wir sie. Ich bin überzeugt, dass sich Stadt und Land sehr gut ergänzen und wir gegenseitig profitieren können.

Jedoch ist es die Aufgabe von uns allen, sich gegenseitig zuzuhören, zu respektieren und gemeinsam die beste Lösung anzustreben.

Die ganze Gesellschaft kann davon profitieren.

Hobbys

Bald 30 Jahre bin ich mit meinen Jodlerkameraden des Jodlerklubs Hohgant Schangnau gerne unterwegs. Gibt es etwas Schöneres als gemeinsame Auftritte, Singübungen, Ausflüge und anderen Menschen mit Jutzen und Singen eine Freude zu bereiten?

Ebenfalls ist der zweite Teil nach einer Jodlerübung jedesmal wertvoll und amüsant. In guten sowie in schlechten Zeiten zusammenhalten, zusammen feiern und gemeinsam lachen fördert die Kameradschaft und gehört zu einem aktiven Vereinsleben dazu.

  • Jodlerklub Hohgant
  • Natur- und Familienmensch
  • Schwingsport, Unihockeysport
  • Sportanlässe allgemein
  • Jassen

«ds Äuplerläbe»

Als Landwirt und Älpler kenne ich die Herausforderungen in Bezug auf Betriebsführung, Arbeitsspitzen und Wohnverhältnissen auf den Landwirtschaftbetrieben.

Zusammen mit meiner Frau Esther durfte ich 33 Jahre den Landwirtschaftsbetrieb selbständig führen. Den Sommer verbrachten wir jeweils auf unserer Alp Tannisboden mit dem ganzen Viehbestand. Die Milch wurde in der eigenen Alpkäserei zu Berner Alpkäse AOP verarbeitet und weiteren Spezialitäten. Mutschli, Alpraclette, Joghurt und Frischkäse.

Davon führte ich den Betrieb 20 Jahre als Gebrüderbetrieb und 13 Jahre als Familienbetrieb. In den Sommermonaten unterstützten uns Angestellte. Beide Betriebsformen haben Vor- und Nachteile und sind täglich eine grosse Herausforderung.

Mehr Selbstverantwortung – Lebensqualität für alle

Wir empfehlen Ueli Gfeller zur Wahl in den Nationalrat

Ueli Gfeller hat die verschiedensten politischen Funktionen erfolgreich gemeistert. Ueli ist geerdet, offen und bestens vernetzt.

Andreas Aebi

Abtretender Nationalrat SVP

"Weil Ueli die Ängste, Sorgen und die Landwirtschaftlichen Herausforderungen der täglichen Arbeit in Randregionen kennt. In Ihm sehe ich eine starke Persönlichkeit, welche unsere Interessen in Bern vertreten wird."

Christine Stettler

Gärtnerin, Bäuerin, Hausfrau und Mutter

«Ueli Gfeller ist ein engagierter Politiker. Seine Mitarbeit beim Hochwasserschutz im Kemmeriboden-Bad hat erneut gezeigt, dass er sich den Herausforderungen stellt. Er setzt sich für die Anliegen seiner Region und seiner Mitmenschen ein und wird auch auf nationaler Ebene Brücken zwischen verschiedenen Interessengruppen bauen können.»

Reto Invernizzi

Hotelier & Inhaber Kemmeriboden-Bad

Ich wähle Ueli Gfeller, weil er sich den grossen Herausforderungen der Zukunft stellt, ohne dabei die Gegenwart auszublenden. Dank seiner über die Parteigrenzen hinaus bestehenden Vernetzung hilft er, in vielen Bereichen des politischen Alltags Lösungen zu suchen, ohne sich dabei selbst in den Mittelpunkt zu stellen. Ueli weiss wie Politik geht, auch weil er gut zuhören kann.

Walter Sutter

Eidg. Dipl. Landwirt, Gemeindepräsident Langnau, Grossrat

«Weil er sich für eine produzierende Landwirtschaft und ein starkes Gewerbe einsetzt. Er ist politisch erfahren, gut vernetzt, bodenständig und nimmt die Anliegen der Bevölkerung ernst.»

Urs Buri

Landwirt/alt Grossrat, Viehschauexperte

«Mit grosser Kompetenz und Ruhe meisterte der Gemeindepräsident von Schangnau, Ueli  Gfeller die Krisensituation des schweren Unwetters über dem Emmental im Juli 2014 zum Wohle der Bevölkerung. Ueli Gfeller ist zielorientiert, praxisnah und naturverbunden.»

Erich von Siebenthal

Bergbauer & Nationalrat

«Weil er viele Parallelen zwischen Gewerbe und Landwirtschaft sieht, und die Anliegen der KMU-Betriebe unterstützt

Ernst Kühni

Unternehmer/ Präsident Berner KMU

«Ueli Gfeller ist aufgrund seiner umfassenden Vernetzung und seiner tiefen Verbundenheit zur Region mit den Anliegen der Landbevölkerung bestens vertraut und setzt sich engagiert für diese ein. Ich bewundere sowohl Ueli Gfellers politisches Engagement als auch ihn als Mensch.» 

Thomas Vogt

Inhaber vom Chäser

Jede Unterstützung zählt

Ich bin dankbar für jede Unterstützung.

Der Wahlkampf erfordert sehr viel Zeit und zahlreiche Aufwendungen. Wenn Sie mich bei meiner Nationalratskandidatur mit einer Spende unterstützen möchten, können Sie diese gerne auf folgendes Bankkonto überweisen.

Einzahlungsschein als PDF

Wenn Sie mich anstelle von Geld anders unterstützen möchten, zum Beispiel plakatieren oder verteilen von Werbemitteln, so nehmen Sie bitte KONTAKT mit mir auf.

Herzlichen Dank